anna kommunikation international – wordpress

internationale, soziale Proteste

the United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees in the Near East – UNRWA


http://www.unrwa.org/

Where UNRWA works

http://www.unrwa.org/etemplate.php?id=41

UNRWA provides assistance, protection and advocacy for some 5 million registered Palestine refugees in GazaSyriaJordanLebanonand the West Bank.

Click on a map pin to find out more information about each refugee camp.

Bild

libros acerca de Palestina – Bücher über Palästina


The Institute for Palestine Studies – books

http://palestine-studies.org/books.aspx

libros que se pueden leer en google-books:

Palestina – Tierra agua y fuego

http://books.google.de/books?id=l0CBeekm2H4C&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

Israel y los Territorios Palestinos Ocupados. Aguas turbulentas. Negación del derecho de acceso al agua a la población palestina – amnistía internacional

http://books.google.de/books?id=knHaT17anZ8C&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

Ilan Pappé

La limpieza étnica de Palestina

http://books.google.de/books?id=LRNpTOJN-UcC&lpg=PP1&dq=Ilian%20Papp%C3%A9%20%20La%20limpieza%20%C3%A9tnica%20de%20Palestina&hl=de&pg=PP1#v=onepage&q&f=false

Noam Chomsky & Ilan Pappé

Gaza in crisis

http://books.google.de/books?id=I4kEqexxKYwC&printsec=frontcover&dq=Noam+Chomsky+%26+Ilan+Papp%C3%A9++Gaza+in+crisis&hl=de&sa=X&ei=_JrdT9S9Gs_Xsgarxej2DQ&ved=0CEcQ6AEwAA#v=onepage&q=Noam%20Chomsky%20%26%20Ilan%20Papp%C3%A9%20%20Gaza%20in%20crisis&f=false

libros que no se pueden leer en google-books:

Noam Chomsky

Estados fallidos – el abuso de poder y el ataque a la democracia

http://books.google.de/books?id=aJdNQ7pMMbcC&dq=Noam+Chomsky+Estados+fallidos&hl=de&sa=X&ei=vbXdT-nEGsqztAa4ypCJDg&ved=0CEUQ6AEwAA

Ilan Pappé

Historia de la Palestina moderna: Un territorio, dos pueblos

http://books.google.de/books?id=gvouUuwoL10C&lpg=PA481&dq=Ilan%20Pappe%20historia%20de%20la%20Palestina%20moderna&hl=de&pg=PP1#v=onepage&q=Ilan%20Pappe%20historia%20de%20la%20Palestina%20moderna&f=false


"SOLO QUIEN NO DA LA ESPALDA A LA VERDAD PUEDE ENCONTRARLA"

Los sionistas, sólo quieren ver su versión en los medios

La noticia:ReVista de Medio Oriente: EFE abraza la narrativa palestina. Por: Masha Gabriel

A los sionistas, no les es suficiente tener el 90% de los medios refrendando sus mentiras, sus propagandas, sus crímenes… quieren todo¡como es lógico, quieren el mundo para ellos! Pero no saben que no todos somos un bocado fácil, ni todo el mundo se compra y se vende, todavía quedamos muchos que a don dinero lo tenemos muy debajo de nuestra moral, que se basa en la justicia y que defendemos al débil,lo contrario de su conducta amoral y además hipócrita (¡algunos están apuntados a páginas sociales de DDHH!)

El artículo reprocha a la agencia EFE que utilizara la terminología del pueblo palestino cuando se refiere a sus sufrimientosQuieren condicionar que sus victimas expresen su dolor en los…

Ver la entrada original 253 palabras más

From Belfast to Norway to Gaza

Leben? auf der Straße


P7131545 by woodi forlano
P7131545, a photo by woodi forlano on Flickr.

NETZWERK DER MIGRANTENORGANISATIONEN IN MV


http://www.migranet-mv.de/

Pressemitteilung Rostock, 02.05.12
Migrantenorganisationen aus MV treffen sich im Ribnitz-Damgarten
Von 04. bis 06. Mai treffen sich Migrantenorganisationen aus Mecklenburg-Vorpommern in Ribnitz-Damgarten. Die 6. Konferenz der Migrantenorganisationen, die im MIGRANET- MV vernetzt sind, wird sich mit aktuellen Fragen der Integration und Partizipation der MigrantInnen in MV wie „der aktuelle Stand der Untersuchung der Terroraktivitäten der Neonazis in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern“ beschäftigen. Vertreter der Landtagsfraktionen der verschiedenen Parteien sind zu einer Diskussion zu diesem Thema eingeladen. Es wird unter anderem über die Maßnahmen zur Bekämpfung des Rechtsradikalismus und Rassismus in MV und die Vorstellung des Landesprogramms „Demokratie und Toleranz gemeinsam Stärken“ gesprochen werden.
Die Migrantenorganisationen aus MV wollen sich Bundes- und Europaweit weiter mit anderen Migrantenorganisationen und Netzwerken vernetzen. Darüber wird eine wichtige Resolution beschließen. Für die „Verstärkung der Vereinsarbeit der Migrantenorganisationen“ sind zwei Seminare, „Was ist interkulturelle Bildung?“ und „Sponsoring bei Vereinsarbeit“ geplant. Es wird auch eine Projektbörse organisiert, damit ein Austausch von Erfahrungen, Informationen und Kontakten zwischen den Migrantenorganisationen stattfinden kann.


denkbonus

Die Luft wird dünn für Israels Premier Benjamin ‘Bibi’ Netanjahu. Noch sind es nur tausend Demonstranten, die in Tel Aviv für den Frieden und ggen einen Irankrieg auf die Straße gingen, doch die Zahl wächst.

Israel erwacht – endlich. Die Menschen haben die Schnauze restlos voll vom Kriegsgedönse ihrer Politiker. Inspiriert durch die Kampagne ‘Israel Loves Iran’ des Tel Aviver Graphikdesigners Ronny Edry entschlossen sich die Menschen in Israel zu einer ersten Spontandemonstration gegen die kriegstreiberischen Absichten Bibi Netanjahus, Avigdor Liebermans und Ehud Baraks. Ihre Botschaft an die Knesset lautete: Bibi, don’t bomb Iran – We declare Peace – Irianians We Love You.

Ver la entrada original 287 palabras más


Elias Halabi

Palestinian Child Day comes on 5 April of each year. On this day, the Palestinian community celebrates children, who represent the present and the future of Palestine. This year, once again, this occasion comes at a time when Palestinian children still suffer major Children’s rights violations caused by the occupation. Yet, regardless of all those violations the Children of Palestine symbolize the beacon of hope in the midst of despair.

Two basic articles In the UN Declaration of Children’s Right’s; “The child shall enjoy special protection, and shall be given opportunities and facilities, by law and by other means, to enable him to develop physically, mentally, morally, spiritually and socially in a healthy and normal manner and in conditions of freedom and dignity. In the enactment of laws for this purpose, the best interests of the child shall be the paramount consideration.” And “ The child shall have full opportunity for…

Ver la entrada original 193 palabras más

Gerechtigkeit für Gaza – justice for Gaza – justicia para Gaza – justice pour Gaza

SOS Kinderdörfer


Stiftung
1949 von Hermann Gmeiner
Information
Beschreibung
1949 baute Hermann Gmeiner das erste SOS-Kinderdorf im österreichischen Imst.Er verwirklichte eine ebenso einfache wie bahnbrechende Idee: Jedes Kind braucht eine Mutter und wächst am natürlichsten mit Geschwistern in einem eigenen Haus innerhalb einer Dorf-Gemeinschaft auf.
Dank der Unterstützung unserer vielen Freunde und Paten konnten wir in allen Erdteilen neue SOS-Kinderdörfer bauen und so Kindern in Not ein Zuhause geben.Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind ein unabhängiges, nichtstaatliches und überkonfessionelles Hilfswerk für Kinder.
Mission
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, notleidenden Kindern zu einem besseren Leben zu verhelfen.Die SOS-Kinderdörfer sind weltweit in 132 Ländern aktiv: In über 500 SOS-Kinderdörfern wachsen derzeit ca. 58.000 Mädchen und Jungen auf. Sie wachsen dort behütet und mit der Liebe einer SOS-Mutter in einer Familie auf; zusammen mit Geschwistern, in einem Haus innerhalb einer Dorf-Gemeinschaft. Wir ermöglichen unseren SOS-Kindern eine Ausbildung und begleiten sie in ein selbständiges, menschenwürdiges Leben.Die SOS-Kinderdörfer stehen auch Kindern und Familien bei Katastrophen und in Krisengebieten bei. Spezielle Angebote richten sich auch an bedürftige Kinder und Familien, die in der Nachbarschaft der Dörfer leben. Wir helfen diesen Familien, damit sie ihren Kindern den Schulbesuch ermöglichen können und bieten medizinische Hilfe.Insgesamt kommt die Arbeit der SOS-Kinderdörfern über 1.250.000 Menschen zu Gute. Möglich ist das nur mit eurer Hilfe!
Produkte
Helfen kann man bei SOS auf vielen Wegen: Informiere Dich gleich hier unter „Helfen“! Du kannst z.B. eine eigene Spendenaktion ins Leben rufen, eine Patenschaft für ein Kind oder ein SOS-Kinderdorf übernehmen oder ganz einfach mit einer Online-Spende helfen. Jeder Beitrag hilft!
web